Bundesländerauswahl
X Schliessen
Wien Vorarlberg Tirol Oberösterreich Salzburg Tirol Kärnten Steiermark Burgenland Niederösterreich
Bundesländer Website der Grünen
Schwerpunkt Brasilien
Grüne Bildungsreisen
  • 02.10.2016 - 17:00
    Bildungsreise nach Strasbourg

    Liebe FreundInnen der Grünen Bildungswerkstatt Kärnten! Wir fahren heuer im Herbst nach Strasbourg...

  • 13.10.2016 - 11:30
    Der etwas andere Ausflug

    Parlamentsbesuch und Stadtentwicklung in der "Smart City Wien" Eine Stadt begegnet den Herausforderungen...

  • 13.10.2016 - 11:30
    Der etwas andere Ausflug

    Parlamentsbesuch und Stadtentwicklung in der "Smart City Wien" Eine Stadt begegnet den Herausforderungen...

  • 22.10.2016 - 08:55
    Straßburg 2016: Europa hautnah

    Auf Besuch bei den europäischen Institutionen

Termine unserer FreundInnen
Empfohlene Bücher:
Newsletter der GBW

Um in Zukunft den Newsletter der Grünen Bildungswerkstatt zu erhalten, gib einfach deine E-Mail Adresse ein und klicke auf anmelden

  • Warum nicht mit Gewalt?

    Das Bekenntnis zu „Gewaltfreiheit“ bedeutet nicht, Gewaltbereiten das Feld zu überlassen. Konflikte können friedlich gelöst werden, besonders wenn es gelingt, ökonomische Gerechtigkeit und politische Mitbestimmung herzustellen.

  • Urbaner Klimaschutz-Lehrgang 2016

    Wie wirkt sich der Klimawandel in Städten aus? Welche Klimaschutzmaßnahmen kann man in Städten umsetzen? Welche ersten Schritte sind umgehend möglich?

  • Solidarisch und Selbstbestimmt: Die neuen Chancen des Sozialstaats

    Der Sozialstaat hat geschafft, was davor undenkbar war: Ein gutes, abgesichertes Leben von der Geburt bis zum Tod, und zwar nicht nur für eine winzige Minderheit der Privilegierten, sondern für fast alle.

  • Brunner - Kritik der Grünen Ökonomie

    Am 12. Dezember 2015 wurde mit dem Paris Agreement der langersehnte Welt-Klimavertrag beschlossen. Dieser Klimavertrag läutet eine Zeitenwende ein. Das Zeitalter der fossilen Energien ist definitiv zu Ende! Das Paris Agreement ist aber nicht nur ein...

  • Plass - Mehr Markt bitte! Aber richtig.

    Für das Funktionieren der Marktwirtschaft sind im 21. Jahrhundert zwei grundlegend neue Spielregeln notwendig: umfassende Kostenwahrheit und eine Neudefinition des Begriffes »Eigentum«.

  • Heuwieser - Alles grün, alles gut?

    „Jetzt mit ReGreen CO2-neutral Autofahren! Berechne und kompensiere deine CO2-Emissionen über unsere ökosozialen Klimaschutzprojekte und erhalte den CO2-Sticker. Tu etwas Gutes für dich, deine Kinder und die Umwelt! Ab 30 € jährlich!”

  • Böll Stiftung - Kritik der Grünen Ökonomie

    Das Konzept der "Grünen Ökonomie" will als neues Leitbild Lösungen für ökologische und ökonomische Probleme anbieten. In diesem Dossier der Böll-Stiftung werden grundlegende Einwände präsentiert.

  • Grünes Wachstum im Wandel.

    Ist Wirtschaftswachstum unabdingbar für ein gutes Leben oder müssen wir uns endgültig davon verabschieden? Zwischen diesen beiden Polen existieren verschiedenste Standpunkte zum Thema Wachstum, die an diesem Abend ausgelotet werden.

  • Novy - Abschied von der Marktgläubigkeit

    In ihrem neuen Buch „Kritik der Grünen Ökonomie“ beschreiben Thomas Fatheuer, Lili Fuhr und Barbara Unmüßig den zum Scheitern verurteilten Versuch, Ökonomie und Ökologie zu versöhnen, indem die Utopie einer selbstregulierten Marktgesellschaft...

  • Galerie der Aufrechten - Paul Grüninger

    Am 29. Jänner 2016 wurde in Weingarten bei Ravensburg die "Galerie der Aufrechten" eröffnet, die von der NS-Dokumentation Oberschwaben initiiert wurde. Die Grüne Bildungswerkstatt Vorarlberg hat für die Ausstellung ein Portrait Paul Grüningers in...

  • Novy - Sozialer Zusammenhalt in Zeiten des Umbruchs

    Wir leben in Zeiten des Umbruchs - und gleichzeitig scheint die Politik ohnmächtig, Sicherheit zu vermitteln und Solidarität zu unterstützen. Dabei wäre heute nichts dringender, als ein breites Bündnis gegen Entsolidarisierung und...

  • Bildsprache vermittelt Visionen

    Die Obfrau von Attac Österreich Alexandra Strickner und der Steirische Landwirtschaftskammerrat Thomas Waitz in einem kurzen Dialog über die Kraft von Bildern

  • Symptom-Besprechung

    Der Verkehrsexperte Harald Frey und die Sprecherin der Grünen SeniorInnen Wien, Birgit Meinhard-Schiebel in einem kurzen Dialog über die Kunst, in die Tiefe zu gehen.

  • Bobolatein

    Der Nationalrat Wolfgang Zinggl und die Obfrau der Plattform Bleiberecht im Burgenland, Grete Grohotolsky in einem kurzen Dialog über die Notwendigkeit verständlicher Kommunikation.

  • Kommunikationismus

    Poetry Slam von Vicy Vorraber auf der Grünen Sommerakademie 2015

  • Vom Wasser!

    Dominik Nolls Assoziationen zur Grünen Sommerakademie im sommerlichen Schloss am Goldegger See ... sind unter anderem eine Frage nach den Besitzverhältnissen.

  • Zwischen Freiheit und Zwang

    Unter dem Titel "Zwischen Freiheit und Zwang" widmet sich die neue Broschüre der Grünen Bildungswerkstatt dem Thema Betteln. Es werden Daten und Fakten zur Rechtslage in den verschiedenen Bundesländern präsentiert, ebenso wie eine Erwiderung auf gängige Mythen...

  • Klub der Reichen oder globale Solidarität?

    Europas Mittelschicht wird sich entscheiden müssen, ob sie weiter den Klub der Reichen verteidigen oder einen Planeten schaffen will, in dem internationale Solidarität das Leitprinzip ist.

  • Die neue Krise - alle wollen leben wie wir

    Die weltweit wachsende globale Mittelschicht zeigt: der europäische Lebensstil einer Massenkonsumgesellschaft kann kein globaler werden. Es braucht Produktions- und Lebensweisen, die allen Menschen ein würdevolles Leben mit stark reduziertem...

  • Immer mehr Konsum für ein gutes Leben?

    „Weil ich es mir wert bin", oder „Hier bin ich Mensch, hier kauf ich ein". Jede und jeder kennt diese Werbeslogans, die das Wohlbefinden, den Status, ja das Menschsein mit dem Konsum gleichsetzen. Wie sehr diese Formeln tatsächlich dem Lebensgefühl...

  • Menschenrechte als Empowerment

    Was haben Menschenrechte mit Entwicklungspolitik zu tun? Ursprünglich nicht viel. Viele Jahrzehnte lang wurde die Entwicklungspolitik von markroökonomischen Diskursen geprägt, das Ziel der Armutsreduktion wurde über Symptombekämpfung verfolgt. Zwar setzten...

  • Grenzzäune gegen den Klimawandel?

    Eine globale Betroffenheit erfordert Denken und Handeln auf allen Ebenen. Nur durch eigene Initiative können nationale Widerstände überwunden und an einer positiven, gemeinsamen Zukunft mitgewirkt werden.

  • Eine neue Architektur für globale Entwicklung und Nachhaltigkeit

    Konflikte um knappe Ressourcen, Zunahme an Asylsuchenden, die anhaltende Diskriminierung von Frauen oder den irreversiblen Klimawandel - all das kann Entwicklungszusammenarbeit nicht alleine löse.

  • Globale Entwicklung als Hausaufgabe für Österreich

    Ein Plädoyer für Politikkohärenz. "Mit einer Hand geben, mit der anderen nehmen." Dieses Sinnbild beschreibtdie widersprüchliche Politik Österreichs gegenüber Ländern des globalen Südens.

  • Weibliche Armut - Wieso sie die gesamte Gesellschaft betrifft

    Als die europäische Kolonialpolitik der „Entwicklungshilfe" Platz machte, waren ihre Ziele in erster Line Modernisierung, Industrialisierung und Wirtschaftswachstum – die besonderen Herausforderungen, vor denen Frauen in Ländern...

  • Globale Solidarität statt Festung Europa

    Die Broschüre der Grünen Bildungswerkstatt zur Entwicklungspolitik zeigt, dass unser Lebensstil für alle auf dieser Welt Lebenden weder anstrebenswert noch möglich ist. "Weiter so" ist also keine realistische Option. Vielmehr gilt es zu wählen, ob...

  • „Das Boot ist voll“ oder „Gutes Leben für alle“

    Linke Ideen und Wertvorstellungen müssen sich in neuen, positiven Leit- und Sprachbildern definieren, die auf Solidarität, Empathie und Kooperation basieren. Politischer Kommunikation in Zeiten des Umbruchs kommt eine Schlüsselrolle...

  • Die Grüne Alternative - woher sie kommt

    Kurzer Abriss über die Vorgeschichte bis zum Einzug der Grünen in den österreichischen Nationalrat 1986

  • Grüne Chronik 1986 - 2015

    Die Grüne Alternative als Parlamentspartei (vom Einzug in den Nationalrat 1986 bis heute)

  • Asyldebatte: "Sprache erschafft Realität mit"

    Die Linguistin Ruth Wodak erklärt im Gespräch mit ORF.at, wie ursprünglich "rechte Begriffe" ihren Weg in die Politik und Gesellschaft gefunden haben, und dadurch auf die Meinungsbildung wirken.

  • Desertion aus der Wehrmacht

    Nr.12/2015: Eine Werkstattschrift der GBW Vorarlberg anlässlich des Wettbewerbs zur Gestaltung eines Widerstandsdenkmals für Bregenz, aus dem die Künstlerin Nataša Sienčnik mit ihrem Projekt als Siegerin hervorging. Das Denkmal wird 2015 errichtet.

  • Transnationale Nachhaltigkeitskonferenz

    Nr.14/2015: Ergebnisse und Beiträge der Konferenz in St. Georgen am Längsee

  • Moralische Systeme der Konservativen und Progressiven

    Interview mit George Lakoff beim „Global Economic Symposium”, 2013

  • Die Macht der Worte

    George Lakoff: Sprache, Denken und die Rolle der Metapher

  • Die Grünen - eine Friedenspartei?

    Nr.13/2015: Wilfried Graf über die Möglichkeiten der Grünen, sich unter den aktuellen weltgesellschaftlichen Rahmenbedingungen und vor dem Hintergrund der eigenen Geschichte als Friedenspartei zu verorten.

  • Autonomy. Shaping the Future Together

    Nr. 10/2015: Dirk Holemans, Director of the Think Tank Oikos and member of the board of the Green European Foundation, reflects on preconditions for a good life for all and how to organize it.

  • Wider die Ökonomisierung des Lebens

    Nr. 09/2015: Aufgaben für die sozioökonomische Transformation zum Guten Leben für alle. Ein Vortrag von Barbara Unmüßig am Gutes Leben für alle-Kongress 2015

  • HUNGER.MACHT.PROFITE.7

    Die Jagd nach Land - das globale Geschäft mit fruchtbarem Boden

  • Strickner & Novy - Eine brauchbare Utopie?

    Ende Februar fand an der WU in Wien der Kongress „Gutes Leben für alle“ statt. Das Interesse an der Veranstaltung – mehr als 700 Menschen nahmen teil, fast 500 verfolgten die Diskussion per Livestream – war überwältigend. Aber was ist dieses „Gute...

  • Pressespiegel - Wiener Zeitung - Gutes Leben für alle Kongress

    Im Rahmen des Guten Leben für alle-Kongress hat die Wiener Zeitung ein Interview mit Brigitte Kratzwald geführt.

  • Pressespiegel - Wiener Zeitung - Gutes Leben für alle Kongress

    Im Rahmen des Guten Leben für alle-Kongress hat die Wiener Zeitung ein Interview mit Barbara Unmüßig geführt.

  • Das Fazit zum Gutes Leben für alle-Kongress

    Beate Littig (Institut für Höhere Studien Wien) und Ulrich Brand (Universität Wien, Politikwissenschaft) antworten auf Fragen von Alexandra Strickner (Attac, Kongress-Organisation)

  • Abgelaufen - Volontariat – Grüne Sommerakademie

    Die GBW bietet für den Zeitraum 1. Juli bis 31. August 2015 eine Volontariatsstelle an.

  • Pressespiegel - Wiener Zeitung - Gutes Leben für alle Kongress

    Im Rahmen des Guten Leben für alle-Kongress hat die Wiener Zeitung ein Interview mit Harald Walzer geführt.

  • Pressespiegel - Ö1 - Gutes Leben für alle Kongress

    Dem Gutes Leben für alle-Kongress wurde auf Ö1 ein ganzes Journal Panorama gewidmet. Gehört (nach)gehört!

  • Pressespiegel - Schrödingers Katze - "Ein großartiges Versprechen"

    Der Blog "Schrödingers Katze" berichtet über den Gutes Leben für alle-Kongress und nennt ihn "ein großartiges Versprechen"

  • WER RETTET WEN?

    Die Krise als Geschäftsmodell auf Kosten von Demokratie und sozialer Sicherheit.

  • Lohnarbeit ist kein Muss

    Die Sozialforscherin Brigitte Kratzwald untersucht Commons-Initiativen, die Mensch-Sein ganz neu leben

  • Das Gute Leben vor der eigenen Haustüre

    „Als meine Unzufriedenheit begann sich in Wut zu verwandeln, fasste ich den Entschluss mich aufzumachen, um mein Ding durchzuziehen! Und das war das Klügste was ich je gemacht habe.“

  • GRUNDWERTE, GROSSE & KLEINE GESCHICHTEN.

    NACHLESE. Grüne Politik lässt sich von sechs Grundwerten leiten: selbstbestimmt, basisdemokratisch, solidarisch, feministisch, ökologisch und gewaltfrei.

  • Die große Transformation - ein gutes Leben für alle

    Interview mit Andreas Novy im Rahmen der Veranstaltung des Universitäts.club|Wissenschaftsverein: Landschaft des Wissens - Wage zu denken!

  • REGIONENTAGUNG - WIE KOMMT DAS NEUE IN DIE WELT!

    Wie gestalten wir den Übergang in eine postfossile, relokalisierte Wirtschaft - am Beispiel Südburgenland ?

  • Klimawandel und Katastrophen - sich auf der richtigen Seite irren

    Was können Politik und Wissenschaft gegen Naturkatastrophen tun? Anlässlich des „Internationalen Tags zur Verhinderung von Naturkatastrophen“ am 13. Oktober luden die Grüne Bildungswerkstatt und der Grüne Parlamentsklub ins...

  • Strategische Partnerschaft mit Brasilien

    Unabhängig vom Wahlausgang am kommenden Sonntag wäre Europa gut beraten, Brasilien als strategischen Partner in einer sich rasant verändernden Welt ernst zu nehmen.

  • Wirtschaft sind wir alle

    Gut zu wirtschaften, Wirtschaft zu verstehen und die Grüne Vision nachhaltigen und solidarischen Wirtschaftens Wirklichkeit werden zu lassen ist zu wichtig, um es UnternehmerInnen allein zu überlassen. Wirtschaft sind wir alle! Eine Wirtschaft für alle braucht die...

  • Einkaufen nach Maß bei der Greißlerin Andrea Lunzer

    Einkaufen wie früher beim Greißler um´s Eck und das ganz ohne Verpackungsmüll ... Dieses Konzept hat sich Andrea Lunzer zu Herzen genommen und heuer in der Heinestraße im zweiten Wiener Gemeindebezirk ihre eigene „Greißlerei nach Maß“...

  • No silver bullet solution needed

    Über soziale und ökologische (Re)Industrialisierung in Europa.

  • Industrielle Revolution im Internet

    Präsentation von Roland Stelzer anlässlich der SERIND Eröffnungskonferenz.

  • DESIS - Design for Sustainability

    Präsentation von Anna Meroni zu Social Innovations und sozio-ökologischer Transformation.

  • From A European Perspective

    The presentation on socioecological reindustrialisation by Dirk Holemans, coordinator of oikos, Belgium.

  • SHAPING THE GREAT TRANSFORMATION: IMPLICATIONS FOR EUROPE

    Volume 8A/2014: Looking for new ways to shape the ongoing socioecological transformation.

  • Roland Stelzer

    Experte für innovative Computerwissenschaft und Mitgründer des 1. österreichischen FabLabs

  • Cloed P. Baumgartner

    Fashion Design & Up-cycling-Unternehmerin

  • Anna Meroni

    Expertin für Social Design und soziale Innovationen

  • Sibylle Hamann

    "Wie kommt das Neue in die Welt?" Sofagespräch mit Andrea Lunzer und Maximilian Kasy.

  • Georg WILLI

    Workshop "Für alle - Mit der Endlichkeit umgehen" mit Elias Bierdel und Heidi Grobbauer.

  • Sigrid Maurer

    "Lernen für eine zukunftsfähige Gesellschaft" Sofagespräch mit Peter Heintel und Beate Littig.

  • Knowledge Alliances for the Great Transformation

    Learning to deal with the ongoing transformations of our ever-expanding civilisational model requires unusual knowledge alliances of practioners and researchers.

  • Angela Lindner

    Eröffnung

  • Beate Littig

    "Lernen für eine zukunftsfähige Gesellschaft" Sofagespräch mit Peter Heintel und Sigrid Maurer.

  • Silvia Nossek

    Gesamtmoderation. Lernen aus der Zukunft

  • Lorenz Stör

    Moderation Workshop "Postfossile Gesellschaft" mit Elmar Altvater, Harald Frey und Gabriela Moser.

  • Bluesbrauser

    Gutes Leben-Fest

  • Harald Welzer

    Workshop "Für das Neue begeistern - große und kleine Erzählungen" mit Lisa Muhr und Peter Heintel.

  • Sonja Ablinger

    Workshop "Europa geht anders" mit Werner Raza, und Birgit Mahnkopf.

  • Harald Frey

    Beirat der Grünen Bildungswerkstatt

  • Lisa Muhr

    Workshop "Für das Neue begeistern - große und kleine Erzählungen" mit Harald Welzer und Peter Heintel.

  • Werner Raza

    Workshop "Europa geht anders" mit Birgit Mahnkopf und Sonja Ablinger.

  • Maximilian Kasy

    "Wie kommt das Neue in die Welt?" Sofagespräch mit Andrea Lunzer und Sibylle Hamann.

  • Sebastian Howorka

    Moderation Workshop "Für das Neue begeistern - große und kleine Erzählungen" mit Lisa Muhr, Harald Welzer und Peter Heintel.

  • Positive Studien zu TTIP massiv in Frage gestellt

    Die Wissenschaftler der ÖFSE haben sich die wenigen Studien zu den Auswirkungen von TTIP unter die Lupe genommen und fanden dabei jede Menge Gründe für massive Zweifel.

  • Dauerhaft gute Lebensqualität für alle

    In einem wunderschönen Bildband blicken Verena Winiwarter und Hand-Rudolf Bork in die Vergangenheit. Ihre Reisen durch die Zeit lehren uns Vorsicht im Umgang mit unserer Umwelt und zeigen Beispiele missglückter und gelungener Einsicht und...

  • Andreas Novy - Demokratisierung aller Lebensbereiche

    Die anstehenden Umwälzungen unserer Art zu leben und zu arbeiten erfordern eine ökologische Lebenskunst, die neue Formen des demokratischen Handelns entwickelt, um unser Lebensumfeld gemeinsam und ganzheitlich zu gestalten.

  • Eine andere Welt gestalten!

    Die Formel vom "Guten Leben für alle" ist in aller Munde. Attac verfasste dazu schon anno 2010 eine Grundsatzdeklaration - die heute so aktuell wie eh und je scheint.

  • Sozialökologische Reindustrialisierung – zwischen lokalen und globalen Dynamiken

    Dieser kurze Text fasst die Schlüsselannahmen des Projekts "Socioecological Reindustrialisation: Striking the balance of local and global dynamics” zusammen. PartnerInnen und interessierte Stakeholder sind...

  • TTIP - Ein weiterer Schritt zur Konzernherrschaft?

    Im Rahmen des TTIP Freihandelsabkommen ist auch ein "Rat für regulatorische Kooperation" geplant. Was genau muss man sich darunter vorstellen?

  • TTIP - Blutiger Krieg zwischen deutschen und französischen Schlachthöfen

    Zwischen Deutschland und Frankreich tobt ein blutiger Krieg. Immer mehr französische Schlachthöfe müssen zusperren, weil sie mit deutschen Dumpinglöhnen nicht konkurrieren können. Aber das billige Fleisch aus...

  • Die große Transformation gestalten. Implikationen für Europa

    Nr. 08/2014: Auf der Suche nach Wegen, den für die Menschen in Europa problematischen Umbruch, die Krise, verantwortungsvoll zu gestalten.

  • Starker Mann? Oder starke Demokratie?

    Nr. 07/2014: Dokumentation des Vorarlberger Symposiums über die Zukunft der Demokratie 2013, veröffentlicht anl. der Landtags- und Demokratiereform in Vorarlberg.

  • Fracking - Sicher und sauber? Das Fracking Märchen

    Broschüre der Grünen Bildungswerkstatt zum Thema Fracking. Umfassende und differenzierte Infos, Fakten und Argumente.

  • Fracking: Die Euphorie erreicht Europa

    Auf seinem Besuch in Europa im Frühling 2014 forderte US-Präsident Barack Obama die EuropäerInnen auf, ihre Energiepolitik zu überdenken. Europa müsse sich unabhängiger von Russland machen und neue, eigene Energiequellen erschließen. Gemeint war...

  • Fracking - Der Traum vom billigen Gas. Ein unkonventionelles Märchen.

    US-Präsident Obama träumte von 100 Jahren Versorgungssicherheit und 600.000 neuen Arbeitsplätzen. Auch in Großbritannien geriet David Cameron ins Schwärmen und war überzeugt, dass Fracking die Strom- und Gasrechnungen...

  • Fracking - USA – kein Vorbild für Europa

    Günstig, sauber, reichlich! Das sind die Schlagworte der unkonventionellen Erdgasförderung. Der Frackingboom in den USA und die dadurch niedrigen Gaspreise lassen einige europäische Länder, allen voran Polen und Großbritannien, von riesigen...

  • Fracking - „Sozusagen eine grüne Bohrmethode“

    Univ-Prof. Herbert Hofstätter ist seit sechs Jahren Professor für Erdölgewinnung und Geothermie an der Montan Universität Leoben. Davor war er 25 Jahre lang in der Erdölindustrie tätig. Er entwickelt derzeit das so genannte "Clean...

  • Fracking - „dann ist das Gas aus...“ Wie viel lagert noch unter der Erde?

    Bereits 1972 warnte der Club of Rome in seinem Report „Die Grenzen des Wachstums“ vor der Erschöpfung der weltweiten Öl- und Gasvorkommen. Trotz dieser Prophezeiungen scheint das Ende von Erdöl und Erdgas noch...

  • Fracking - Sauber und sicher? Die Auswirkungen von Fracking auf Mensch und Umwelt

    Fracking wird von vielen als vielversprechende Technologie gefeiert. Die Gefahren und Beeinträchtigungen der Lebensqualität, die es mit sich bringt, werden dabei gern verschwiegen. Fracking bedeutet nicht nur...

  • Fracking - Das Leben der Anderen ... Preisdumping durch Externalisierung

    Der Smog in Peking ist so dicht, dass die Sonne nicht mehr scheint. In Bangladesch stürzen Textilfabriken ein und begraben hunderte Menschen unter sich. Vor Somalia haben internationale Fangflotten das Meer so leer...

  • Fracking - Frack off! Bürgerinnenproteste gegen Fracking

    Dokumentationen, Straßenblockaden und Demos mit Staraufgebot: Der Protest gegen Fracking macht AnrainerInnen und BürgerInnen erfinderisch.

  • oö.planet #92

    Die aktuelle Ausgabe der Grünen Zeitung für Oberösterreich jetzt online lesen.

  • oö.planet #91 & GBW Aktuell #7 - Frühling/Sommer 2016

    Die Grüne Zeitung für Oberösterreich mit der Programmbeilage zum aktuellen Veranstaltungsangebot der Grünen Bildungswerkstatt OÖ jetzt online lesen.

  • oö.planet #90 - Winter 2016

    Die aktuelle Ausgabe der Grünen Zeitung für Oberösterreich jetzt online lesen ...

  • oö.planet #89 - Herbst 2015

    Die aktuelle Ausgabe der Grünen Zeitung für Oberösterreich jetzt online lesen ...

  • oö.planet #88 - Wahlspecial 2015

    Die aktuelle Ausgabe der Grünen Zeitung für Oberösterreich jetzt online lesen ...

  • oö.planet #87 - Sommer 2015

    Die aktuelle Ausgabe der Grünen Zeitung für Oberösterreich jetzt online lesen ...

  • oö.planet #86 - Frühling 2015

    Die Grüne Zeitung für Oberösterreich jetzt online lesen ...

  • oö.planet #85 - Winter 2014

    Die aktuelle Ausgabe der Grünen Zeitung für Oberösterreich

  • Es passiert was!

    Michel Reimon über seine ersten hundert Tage im Europaparlament

  • Was haben Sie auf dem Herzen?

    Die Grünen machen im Frühherbst eine Zuhör-Tour durch ganz Oberösterreich.

  • Zeit für Wechsel

    Editorial von Marco Vanek

  • Nicht vergessen: Rechtzeitig Wahlgeschenke besorgen!

    SATIRE. Es ist ein gutes Jahr vor der Wahl in Oberösterreich und in knapp drei Monaten gastiert erneut das Christkind in den heimischen Haushalten. Was läge näher als schon jetzt exklusiv die...

  • Ideale Schule

    Eine Schule den ganzen Tag über mit ver­schränktem Unterricht, wäre die Idealform, meint Franz Kaiser von den Grünen PädagogInnen. Ein Gespräch mit dem Grünen LehrerInnenvertreter über Schule, Politik und was sich ändern soll.

  • Mit Biogas aus Wiesengras

    Nun gibt es eine regionale Alternative zu Benzin und Diesel.

  • Die Landtagswahlen und die Relativität der Zeit

    Zugegeben, ein Jahr klingt nach viel Zeit. Aber Zeit ist bekanntlich relativ, Definitionssache, je nach BetrachterIn und Gegebenheit. Das gilt grundsätzlich und auch - ja insbesondere - für die...

  • Junge Dschihadis­tInnen stoppen!

    „Wir müssen verhindern, dass sich immer mehr junge Menschen aus Österreich als Dschihadisten am Morden der Terrorgruppe IS beteiligen“, betont der Grüne Klubobmann Gottfried Hirz.

  • Fit für Katastropheneinsätze

    Bundesheer muss für Katastropheneinsätze fit bleiben!

  • Mehr direkte Demokratie in OÖ!

    Kommentar von Gottfried Hirz

  • „Wir Grünen kämpfen um die Almtalbahn“

    Nicht nur die Almtalbahn hat großes Potenzial, sondern auch die anderen Regionalbahnen, meint Gottfried Hirz. Ein Zuggespräch mit dem Grünen Klubobmann.

  • Lesetipp

    ÖKO.L – die Zeitschrift für Naturschutz

  • „Grüner Fußabruck beim Bauen wird wichtiger“

    Das Firmengebäude in Walding ist unübersehbar: Von hier aus plant und baut das Team von Mittermayr-Holzbau, kurz „m-Haus“ hochwertige Holzgebäude. Ein Gespräch mit dem Passivhauspionier Bernhard...

  • Grüne in die Landwirtschaftskammer

    Die Grünen Bäuerinnen und Bauern haben einen neuen Vorstand gewählt.

  • Kurzmeldungen

    Legalize it! / Junge Grüne erobern Oberösterreich / Äpfel ernten für den guten Zweck / Basisbildung verbessert

  • Bienen erobern die Stadt

    Es ist ein weltweiter Trend: Immer mehr Menschen verschreiben sich in Großstädten wie New York, Paris, Berlin oder Wien den Bienen. Mittlerweile ist auch Linz davon erfasst. Die Biene erobert wieder den Linzer Stadtraum.

  • Lernen für zukunftsfähige Gesellschaft

    Ein Rückblick auf die GBW-Sommer­akademie 2014.

  • Wenn Studiengeld auf der Straße liegt

    Einen Anschlag auf die Geldbörseln unserer Studierenden plant die Linz AG mit Semesterbeginn.

  • Chancen im Naturschutz werden ignoriert

    Die EU zwingt Oberösterreich mehr für den Naturschutz zu tun. Das Land wäre zwar grundsätzlich willig, sieht sich aber mit massiven Widerständen von Wald- und GrundbesitzerInnen konfrontiert. Das Zögern kann...

  • Reisetipps

    Unterwegs mit der Grünen Bildungswerkstatt

  • „Das Leben geht weiter“

    Sie wurde Opfer eines Betrügers und übrig blieben ihr Schulden, Kredite, Verurteilungen und Exekutionen. Ein Gespräch über unfreiwilligen Verzicht und und schöne Momente, die nichts kosten.

  • Ohne Göd sehr wohl a Musi

    Ein kleiner Streifzug durch Oberösterreich zeigt deutlich: Schon mit wenig bzw. sogar mit gar keinen Kosten sind Besuch und Inanspruchnahme vieler Aktivitäten und Dienstleistungen möglich – die bunte Palette reicht vom...

  • Linzer Tiertafel

    Die Pfarre Spallerhof stellt kostenloses Tierfutter an Menschen mit geringem Einkommen zur Verfügung. Diese Initiative wurde kürzlich ausgezeichnet.

  • Wie bio ist der Supermarkt?

    In Österreich haben die großen Supermarktketten bei Bio-Lebensmitteln längst einen Marktanteil von über 90 Prozent. Erst diese Marktmacht hat Bio für breite Bevölkerungsschichten salonfähig und auch leistbar gemacht.

  • Alles Bio, Fair Trade und Sozial! – Nein Danke!

    Hot-Pot. Alfred Pointner gibt seinen Senf dazu...

  • Wie schmeckt „richtiges“ Joghurt?

    Der oö.planet Bio-Test zusammengefasst

  • Schützt die AnrainerInnen!

    Warum ich glaube, dass Deserteure heute wichtiger sind denn je.

  • LeserInnenbriefe

    Briefe an die Redaktion

  • Termine

    Grüne Veranstaltungen in Oberösterreich

  • Grenzkontrollen sind keine Lösung!

    Europa hat ein Problem mit der Flüchtlingspolitik und nicht mit Flüchtlingen. Grenzkontrollen wieder einzuführen und das Militär an die österreichische Grenze zu schicken ist der falsche Weg.

  • Mitgliederaktion

    Spezielle Vorteile für Grüne Mitglieder

  • Grün statt anstandslos

    Gerda Reimann-Dorninger ist die neue Fraktionsobfrau der Grünen im Ennser Gemeinderat. Nicht nur im Beruf als Ernährungswissenschaftlerin, sondern auch in der Politik zeigt sie Wege auf zu einem gesunden und nachhaltigen Leben.

  • Fundbüro

    Einfach leben - Erlesenes gelesen

  • Leistbares Leben, Frage aller Fragen

    „Sage mir, was du dir nicht leisten kannst, und ich sage dir, wer du bist“. Die Rechtschreibprüfung will sich schon „leistbar“ nicht leisten und schlägt als Ersatz „leitbar, lastbar“ vor.

  • Ein Sommerstart mit einem Versprechen

    Um nicht Klischees überzu­strapazieren – aber der Sommer kann schon was. Ferienstart, Urlaubsstimmung und hoffentlich lange laue Sommerabende, einfach etwas abschalten, einen Gang runter.

  • Wirklich abgesandelt?

    Fast schon im Gleichklang kritisieren Großunternehmer, Industriellenvereinigung und Wirtschaftskammer den Standort Österreich. Ruperta Lichtenecker geht auf die Kritikpunkte der Industrie genauer ein.

  • Linz oder Texas?

    Editorial von Marco Vanek

  • Der Kaffeesud hat gesprochen

    SATIRE. Sie können beruhigt in den wohlverdienten Urlaub fahren. Wir blickten in die Glaskugel und haben alle wichtigen Meldungen des kommenden Sommers bereits jetzt kompakt in einer Meldungsübersicht zusammengefasst:

  • Dein Europa kann mehr…

    … unter diesem Motto tourten wir wieder durch ganz Oberösterreich, um den Menschen zu zeigen, was Europa alles kann!

  • TTIP – Was soll es bringen?

    Von Seiten der EU-Kommission ist man sehr bemüht die Vorteile des TTIP-Abkommens für die BürgerInnen herauszustreichen.

  • TTIP-Kritik aus den USA

    Ein breiter Widerstand formiert sich gegen das Freihandelsabkommen zwischen der EU und den USA. Nicht nur auf europäischer Seite, sondern auch diesseits des Atlantiks. Ein Blick über den Ozean.

  • Und wo bleibt die Kampagne gegen Armut?

    Oberösterreichs größte Boulvardzeitung kampagnisiert seit Wochen für eine Verschärfung des Bettelverbots. Mit Erfolg. Aber das Problem der Armut wurde damit nicht gelöst.

  • Eine politische Schande

    Kommentar von Gottfried Hirz

  • Dem Naturschutz verpflichtet

    Die Schutzfunktion des oö. Umweltanwalts soll geschwächt werden.

  • Vom Aufblühen und Abdrehen

    Unterwegs durch Bad Ischl mit dem Grünen Gemeinderat und Landtagsabgeordneten Markus Reitsamer. Ein GEHspräch über die aufblühende Kurstadt bis zu den Auswirkungen eines möglichen Strom-Blackouts.

  • Kochtipp. Mit Genuss die Welt verändern.

    oö.planet-Empfehlung aus Anschobers Kochbuch: MELANZANIPFANNE

  • Wolfgang Mühlechner (1945 – 2014)

    NACHRUF. Wolfgang ist in der Nacht vom 18. auf den 19. April völlig unerwartet verstorben. Sein plötzlicher Tod hat uns alle zutiefst erschüttert.

  • Hunderte Projekte gegen das Wasser

    Oberösterreich zog die Lehren aus den Katastrophenhochwässern von 2002 und 2013. Über fünfhundert Hochwasserschutzprojekte machen die Flüsse sicherer.

  • Linzer Hauptplatz bleibt autofrei!

    Einen großen Erfolg können die Grünen Linz verbuchen: Der autofreie Hauptplatz soll in seiner derzeitigen Form bestehen bleiben!

  • Kurzmeldungen

    Auszeichnung für Familienfest / Grüne kicken auf / 10 Jahre Grüne Wirtschaft / Gemeindezusammenlegungen vereinfacht! / Stoppt das Verstümmeln der Bäume! / Grüne zufrieden mit Unterausschuss Hochwasser

  • Wieder kein Drehen am Rad der Geschichte

    Theater in und mit der Region zu machen ist für den Regisseur Franz Froschauer ein Anliegen. Doch zum 25. Todestag von Thomas Bernhard durfte er das Stück „Der Theater­macher“ in Oberösterreich nicht...

  • Das Comeback der Schulgärten

    Das Umweltressort des Landes prämiert Schulgartenprojekte

  • „Bei uns geht a aundara Wind“

    Windradplanungen stehen zunehmend in der Kritik. Der oö.planet hat sich deshalb einen Windpark im Innviertel genauer angeschaut und mit dem Geschäftsführer der Bürgerbetreibergesellschaft, Anton Haunold, gesprochen.

  • Fundbüro

    Apps und Website für ein besseres Leben

  • Läden auf neuen Wegen

    „Orte des nachhaltigen Lebensstils in Wels. Eine Initiative für Schwung, good vibes und Begegnung.“ Mit diesen Worten beschreiben die beteiligten GeschäftsinhaberInnen in aller Kürze ihre Initiative „Oh Yeah“.

  • Landwirtschaft organisiert sich selber

    Food Coops bringen wieder KonsumentInnen und ErzeugerInnen zusammen

  • Anders wirtschaften

    Kurzgeschichten des Gelingens

  • Reisetipps

    Reisen mit der Grünen Bildungswerkstatt und planetREISEN

  • LeserInnenbriefe

    Briefe an die Redaktion

  • Gewinnspiel: Das neue Kochbuch von Landesrat Rudi Anschober

    Rudi Anschober: Besser Essen – wie „grüne“ Küche, Flexitarier & Co mit Genuss die Welt verändern

  • Grün statt Taktieren

    Walter Teubl ist Gemeinderat und Fraktionsvorsitzender der Grünen in Wels. Bevor er Ende der 90er Jahre zu den Grünen kam war er unter anderem in der Friedens- und Antifabewegung aktiv.

  • Auf ins kühle Nass!

    Mit Ferienbeginn geht die Badesaison erst richtig los. „Nach den neuesten Wasseruntersuchungen weisen 82 der 83 der oberösterreichischen Probestellen hohe Wasserqualität auf und sind zum Baden geeignet“, sagt Wasserlandesrat Rudi...

  • Made in China

    Eine kleine Geschichte des Speiseeises: Der schnelle Griff zum erfrischenden Speiseeis erfolgte oftmals automatisch. Immer exotischer werden zudem die verfügbaren Sorten. Doch seit wann erfrischen wir uns eigentlich mit köstlichem Eis?...

  • Termine

    Eine Übersicht der Grünen Veranstaltungen im Sommer 2014.

  • Anders wirtschaften ist möglich

    Kooperation statt Konkurrenz ist eines der Prinzipien der Soli­darischen Ökonomie. Im ganzen Land gibt es eine Vielzahl von Projekten, die eine andere Art zu wirtschaften bereits umsetzen. Der oö.planet traf in...

  • Rudi Anschober auf Tour

    Kochtopf statt Mistkübel

  • Grüne Spaßbremse

    Was den Grünen in letzter Zeit am meisten vorgeworfen wird: Sie würden zu einer Verbotspartei.

  • Situationselastisch

    Editorial von Marco Vanek

  • Satire: „Eine Geschichte voller Missverständnisse“

    Geheime Protokolle enthüllen nun schwarz auf weiß: Die Verhandlungen zwischen der Bundesregierung und den Banken um die Zukunft der Hypo Alpe Adria und die Olympischen Winterspiele in Sotschi...

  • „Raus aus dem nationalen Schrebergarten“

    Europa steht vor großen Herausforderungen: Klimawandel, Energiewende, Wirtschaftskrise. Diese Themen können nur gemeinsam ange­gangen und gelöst werden, sagt Ulrike Lunacek, die Spitzenkandidatin der...

  • So tickt das Europäische Parlament

    Die 751 Abgeordneten des Europäischen Parlaments (EP) werden alle fünf Jahre von der Bevölkerung der EU-Mitgliedsstaaten direkt gewählt. In Österreich wird dabei über 18 Mandate entschieden.

  • Leitprojekt Medizin-Fakultät

    Kommentar von Gottfried Hirz

  • Für Sportspektakel ohne schwere Fouls

    Games over, das Feuer ist gelöscht, die Fahne eingeholt. Sotschi 2014 war gestern – die nächste Großveranstaltung steht vor der Tür. Genug Zeit, um sich bis dahin Gedanken über die Nebenwirkungen solcher...

  • Traumberuf Gassigeher?

    Gassigeher, Milchbubi,Fliegenfalle oder Schwiegersohn & Schwiegertochter: Welcher dieser „Traumberufe“ passt am besten zu dir und mir?

  • „Wir brauchen ein Umdenken beim Verkehr“

    Sobald das Angebot des Öffentlichen Verkehrs verbessert wird, steigen die Menschen vom PKW um, sagt die Grüne Verkehrssprecherin Ulrike Schwarz.

  • „Macht die Energiewende selber“

    Wolfgang Löser aus dem Weinviertel ist der erste energieautarke Bauer. Er zeigt vor, dass es möglich ist, die für die Landwirtschaft notwendige Energie auf regionale Kreisläufe umzustellen.

  • „Kein Wunder, dass man krank wird“

    Zu viele Überstunden, mangelnde Anerkennung durch Vorgesetzte, Gehälter die kaum zum Leben reichen – Burnout bei Angestellten hat viele Ursachen. Ein Gespräch mit dem Grünen Gewerkschafter Martin Gstöttner.

  • Kurzmeldungen

    Grüne PolitikerInnen über solidarische Ökonomie / „Wir brauchen eine neue Eisenbahnbrücke“ / Mehr Geld für KindergartenpädagogInnen / Grünes Regierungstreffen / Gabriele Heidecker-Preis geht in die vierte Runde / Ja zur Polizeireform /...

  • Solidarische Ökonomie – ein Kind der Krise

    „Wir arbeiten an einer Ökonomie, die sich an den menschlichen, unseren Bedürfnissen orientiert und nicht umgekehrt.“ So das Motto all jener, die sich der Solidarischen Ökonomie (SÖ) verschrieben haben –...

  • So a Wirtschaft

    Ein Rückblick auf den Grünen Gemeindetag 2014

  • Mehr Grüne in die Arbeiterkammer

    Die Arbeiterkammern vom Boden- bis Neusiedlersee werden von unzeitgemäßen absoluten Mehrheiten dominiert. Vorarlberg und Tirol schwarz, sonst überall rot.

  • Europa auf Grünen Kurs bringen

    Kommentar von Maria Buchmayr

  • Fundbüro

    Die geheime Hauptstadt der EU – Meltingpot von Lobbyisten und Visionären

  • Frei ist nicht fair

    Ein Kommentar von Michel Reimon

  • Wie Europa unser Leben beeinflusst

    Die Europäische Union ist für viele ein abstraktes Gebilde. Dabei regelt die EU jetzt schon vieles, was jeden von uns im täglichen Leben betrifft. Ein unvollständiger Überblick.

  • Grün statt tatenlos jammern

    Matthias Steinkogler von den Grünen in Katsdorf kandidiert bei der AK-Wahl auf Listenplatz Fünf der Alternativen und Grünen GewerkschafterInnen – und kämpft damit um das erste der angepeilten zusätzlichen Mandate ...

  • Europa-deck-dich ...

    Ein privates, also zufälliges, unausge­wogenes, also skorbutverdächtig zahnlückenhaftes kulinarisches ABC.

  • Hot-Pot: Sauerkraut macht lustig

    Alfred Pointner gibt seinen Senf dazu...

  • Grüne für Europa

    Die KandidatInnen der österreichischen Grünen für die EU-Wahl im Porträt.

  • Das übliche Gesudere

    Wir leben in einer Kultur des Jammerns, so unter dem Motto: „Gut gejammert ist halb zufrieden.“

  • „Wir leben in einem globalen Dorf“

    Ob im Zuge des Studiums oder durch eine Chance im Berufsleben – tausende OberösterreicherInnen nützten bereits die Möglichkeiten innerhalb der Europäischen Union, um sich unkompliziert in einem anderen Land...